• Slider-Feste.jpg
  • Slider-Kita.jpg
  • Slider-Schule.jpg
  • Slider-Tradition.jpg

Einstimmig und mit großer Geschlossenheit befürworteten die Mitglieder des Heimatvereins Schönfließ e.V. die eingeleiteten Impulse und stehen somit hinter den in den letzten Monaten angestoßenen Entwicklungen.

Nachdem die Heimatvereinsmitglieder bereits im Spätsommer 2016 sich geschlossen für grundlegende Schritte zur Fortentwicklung des Heimatvereins Schönfließ e.V. entschieden hatten und mit dem Zusammenschluss des örtlichen Fastnachtsclubs, einer eigenen Internetseite sowie der Anmietung einer festen Vereinsräumlichkeit erste Schritte gegangen worden waren, trafen sich die Mitglieder des Heimatvereins Schönfließ e.V. am Dienstag (07.03.2017) zur Abstimmung einer weitreichenden Satzungsänderung.

Ziel der Satzungsänderung ist im Vergleich zur Vergangenheit eine Umstrukturierung der Vorstandstätigkeit sowie der vereinsinternen Arbeit. Künftig soll es für das vielschichtige Wirkungsfeld des Vereins konkrete Ansprechpartner sowie Verantwortliche geben. Zudem sollen die Ziele des Vereins generationsübergreifend forciert werden.

Durch die am Dienstagabend beschlossene Satzungsänderung wurde von den Mitgliedern auch gleichzeitig ein neuer Vorstand gewählt. Zum nunmehr 5-köpfigen Vorstand des Heimatvereins Schönfließ e.V. wurden Stefan Reschke, Anja Kobert, Torsten Fratz, Tilo Schauer und Christian Prengemann gewählt. Zum Beisitzer wurde zudem das langjährige Vorstandsmitglied Knut Wunsch gewählt.

Der Heimatverein Schönfließ e.V. hofft mit der Satzungsänderung nachhaltig an den positiven Entwicklungen der bereits umgesetzten Impulse weiter anknüpfen zu können. So wurden allein seit September 2016 und der Erarbeitung der Schritte zur Weiterentwicklung des Vereins mehrere neue tatkräftige Mitglieder gewonnen.

Der neue Vorstand des Heimatvereins wirbt dafür, dass Einwohner und Eltern die Fortentwicklung unterstützen und sich dem Verein sowie dessen Wirken anschließen, um das Engagement für Tradition, Brauchtum und für die Bildungsarbeit der Grundschule Schönfließ sowie der Kita Kunterbunt weiter ausbauen und das Gemeinschaftsgefühl sowie den Zusammenhalt im Ortsteil stärken zu können.

Gleichzeitig bedankt sich der neue Vorstand bei allen Unterstützern und Helfern sowie Vertretern der Stadt Eisenhüttenstadt, die in den zurückliegenden Jahren die Arbeit des Heimatvereins Schönfließ e.V. gefördert haben.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.