• Slider-Feste.jpg
  • Slider-Kita.jpg
  • Slider-Schule.jpg
  • Slider-Tradition.jpg

„Sonne – Sommer – Hitze“ - die letzten August-Sommertage ließen Eisenhüttenstadt und Brandenburg noch einmal ordentlich schwitzen. Die Mitglieder des Heimatvereins Schönfließ e.V. sowie deren Helfer schwitzten, jedoch nicht nur aufgrund der sommerlichen Temperaturen, sondern auch wegen der vielen Arbeitsstunden zum Abschluss des Förderprojektes für die Schönfließer Grundschule.

Gemeinsam mit den Unterstützern HMS Arco von Nessen UG, Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH, OPUS Baugesellschaft mbH, Jurk & Riedel Dachbau GmbH & Co. KG, Elas Elektroanlagenbau Eisenhüttenstadt GmbH, Christiane Barcikowski und Andreas Gliese nutzten die Mitglieder des Heimatvereins Schönfließ e.V. die Sommerzeit, um für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönfließ ein lang ersehntes Förderprojekt umzusetzen – die Umwandlung des alten Volleyballfeldes in ein kinderfreundliches und verletzungsgefahrminderndes Beachvolleyballfeld.

Das alte Volleyballfeld wurde in den letzten Jahren von den Schülern und Lehrern der Grundschule Schönfließ immer häufiger mit ein paar bangen Gedanken genutzt. Nicht gering erschien die Unfall- bzw. Verletzungsgefahr auf dem Spielfeld aufgrund des harten, steinigen Untergrundes.

Nach einigen Anstrengungen und ein, zwei ungeahnten Herausforderungen konnte in dieser Woche der Schulleitung der Grundschule Schönfließ das fertige Beachvolleyballfeld inklusive Spielnetz symbolisch übergeben werden. Nur durch die spontane und engagierte Unterstützung vieler Helfer sowie durch das große Engagement lokaler Unternehmen war die Realisierung dieses Förderprojektes innerhalb der Sommerzeit möglich.

Für die Unterstützung und die damit verbundene tatkräftige sowie freundliche Zusammenarbeit dankt der Heimatverein Schönfließ e.V. der HMS Arco von Nessen UG, Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH, OPUS Baugesellschaft mbH, Jurk & Riedel Dachbau GmbH & Co. KG und Elas Elektroanlagenbau Eisenhüttenstadt GmbH von Herzen.

Ein besonderer Dank geht auch an Christiane Barcikowski und Andreas Gliese, die sich unabhängig von ihren Wahlkampfanstrengungen für die Grundschule Schönfließ stark gemacht und somit das Wirken des Heimatvereins Schönfließ e.V. unterstützt haben. Der Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt danken die Verantwortlichen des Vereins für die freundschaftliche Zusammenarbeit zur Umsetzung des Förderprojektes.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.